Nachtschlittenfahren

Ich weiß schon gar nicht mehr wessen Idee es gewesen war, aber es stand auf jeden Fall in der Hühnerkacke Whats-App Gruppe..ich finde diese Gruppe schon allein wegen des Namens wundervoll, aber noch mehr wegen der Menschen und Ideen, die dort heranwachsen, bzw anwesend sind :)
Auf jeden Fall las ich, dass ein Nachtschlittenfahren in der Zeit meiner weihnachtlichen Heimatszeit anberaumt wurde, was ich übelst gefeiert hab xD

Und es war auch einfach wundervoll! ...Wenn man mal außer Acht lässt, dass ich sowohl Schlitten, als auch Schneeschuhe vergessen habe mitzunehmen, und deshalb in Lous Plastiktüten als Socken herumgurkte..aber wengistens keine nasskalten Füße xD


Ich war ja noch nie oben am Festspielhaus Schlitten gefahren und deshalb schonmal von dem Hang an sich begeistert gewesen, als auch von der Idee und dem Feeling an sich :D

Einfach das Schlitten fahren fand ich schon wundertoll und dann auch noch, dass man nicht gesehen hat wos eigentlich hingeht..und ich musste eigentlich die ganzen Fahrten nur durchgehend lachen :D

Und es war auch so übelst hell! Einfach eine wundervolle Zeit mit wundervollen Leuten und ich hatte seit gefühlten Ewigkeiten nicht mehr so viel Spaß xD

Zusätzlich dazu hat man wieder interessante Neuigkeiten bei Kerzenschein und Keksen und Tee von den anderen erfahren :)

...und Lous Nase wurde von der Göttinger Preisboxerin fast gebrochen, aber das wird ja nicht mehr erwähnt ;)

Vielen Dank für diese wunderschöne Nacht! :D
Ihr seid ein wunderschöner verrückter Haufen <3 Und, obwohl in Gießen auch wunderschöne Menschen sind..und zwar massig :b ..vermiss ich euch hier trotzdem des Öfteren <3

Kommentar schreiben

Kommentare: 0