Falsch

Lass mich in Ruhe!

Du liebst mich nicht.

Du erinnerst dich nicht mal an mein Gesicht.

Du hast mich verlassen

Und langsam fange ich an mich selbst zu hassen.

Du wolltest nur das eine von mir

Ich war noch nicht bereit dafür.

Najaa..obwohl..bereit vielleicht schon.

Aber ich wollte sicher sein,

ob ich für dafür nicht zu klein

..bin..

Erklären wollte ich dir

Den Unterschied zu mir,

zwischen ‚zu wenig’ und ‚zu viel’,

doch für dich war alles nur ein Spiel.

Ich sollte misch grämen und schämen

Und genau das tue ich auch

Mit dem Kind in meinem Bauch