Käptn Peng

und Shaban/und die Tentakel von Delphi

Käptn Peng Robert Gwisdek

Dieser verrückte Typ wurde mir von Sense empfohlen. Vielen Dank an dieser Stelle.

Das erste Lied war gleich nach meinem Geschmack, auch wenn ich mit der anfänglichen Beschreibung ("Ja, irgendwie ist es HipHop") skeptisch war. Aber wenn man diesem Wortkünstler zuhört, denkt man nicht mehr an Genres und mit 'man' meine ich, wie so meist, mich.

Dieser Typ, der mit bürgerlichen Namen Robert Gwisdek heißt, hat erst mit seinem großen Bruder das Zwei-Mann-Projekt Shaban & Käptn Peng gegründet und später, 

Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi

auch wieder mit ihm zusammen, nur eben dann mit mehr Leuten Käptn Peng und die Tentakel von Delphi. Die drei Alben, die in diesen Zusammenstellungen zusammenkamen sind wirklich zu empfehlen. Hier und da sind die Sounds, für mich, ein wenig öde, vor allem, wenn der Text mal nicht so ultra an die Grundfesten geht, wie in oben gezeigten Beispiel. 

Auch richtig nice finde ich tatsächlich dieses Lied, weil ich in Lieder gepackte Geschichten häufig mag. Vor allem, wenn sie so leicht verrückt angehaucht sind, wenn nicht sogar von einem absolut abgedrehten roten Faden durchzogen sind. 

Jab. Mein Fazit zu diesem Künstler ist eindeutig positiv und bewunderungsbedächtig, denn ich liebe seine Wortspiele und kreativen Texte, die ich jedem nur ans Herz legen kann.